Suedtirol.info - Wanderurlaub in Südtirol



Erlebnishotel Waltershof

Familie Holzner, Dorf 59, 39010 St.Nikolaus/Ulten - Südtirol
Tel. +39 0473 790144 - Fax +39 0473 790 387 - - www.waltershof.it

Hochwart

01.06.2017 - von Hotel Waltershof
HOCHWART

(auf die südliche Hochwart, eine der markantesten Berggestalten im Ultner Südkamm)
Diese Tour führt auf die südliche Hochwart, einen stolzen und weithin sichtbaren Gipfel, der sich gerade südseitig über dem Gebiet von St. Walburg erhebt.
Entsprechend seiner alpintouristischen Bedeutung besitzt der Berg, dessen Südseite zum Deutschnonsberg abflacht, mehrere markierte Zugangsmöglichkeiten. Eine davon ist die hier vorgeschlagene Route, die am Damm des Zoggler Stausees ihren Anfang nimmt zunächst zur Alm Spitzen ansteigt, dann den Ostgrat der Hochwart erreicht und über ihn schließlich zum Gipfelkreuz führt. Diese lange Tour erfordert Gehtüchtigkeit und Bergerfahrung. Zwar ist die Route markiert und nach alpinen Begriffen als schwierig einzustufen, da das Gelände im oberen Abschnitt steil und felsig ist. Dafür aber bietet der Aufstieg über den Ostgrat mit seinen Schwindel erregenden Tiefblicken und seiner weiten Aussicht nach Nord und Süd ein besonderes landschaftliches Bergerlebnis. Und wer den zünftigen Aufstieg bewältigt hat, wird am Gipfel mit dem entsprechenden Glücksgefühl belohnt. Natürlich kann man die Tour auch verkürzen und bis zur romantischen Pfandlalm oder auch zur Spitzner Alm wandern.

Wegverlauf:
Vom Staudamm von St. Walburg (1148m) auf Weg 27 und anschließend 27A ostwärts die Waldhänge querend zum Weg 22 und auf diesem durch Wal großteils steil hinauf zur Alm Spitzen (1849m-Ausschank; ab Ausgangspunkt 2h 30 Min.) Von da weiterhin der Markierung 22 folgend zuerst über den Waldrücken gerade empor zur Baumgrenze, dann rechts die Hänge querend hinein in eine Gebirgsmulde, nun steil
empor zum Ostgrat, westwärts über ihn mäßig steil zu einer Graterhebung und über den Schlussgrat empor zum Gipfel (2627m). Ab Alm 2h 20 Min. Abstieg wie Aufstieg oder über die Pfandlalm (gerade unter dem Gipfel). Ausgangspunkt: Staudamm Zoggler Stausee

Gehzeit Hinweg: 4h 50 Min.
Gehzeit Rückweg: 3h 10 Min.
Routenlänge: 9,2 km
Höhenunterschied: 1.479 m
Weg/Schwierigkeit: Bergweg – schwierig
Routennummer: Nr. 27, 27A, 22
 
Karte vergrößern
 
 

Routenbeschreibung:


Alle Touren dieser Route


Suche nach Stichwörtern...

Georeferenzierte-Suche starten

Routen




© 2019 Vitalpina Hotels Südtirol Impressum produced by Zeppelin Group - Online Marketing - Italien - S?dtirol