Suedtirol.info - Wanderurlaub in Südtirol



Wellness Residence Schgaguler

Familie Schgaguler, Dolomitenstraße 2, 39040 Kastelruth - Südtirol
Tel. +39 0471 712 100 - Fax +39 0471 712 200 - - www.schgaguler.com

Kastelruth - Brembach - Tagusens - Kastelruth

27.10.2009 - von Hotel Schgaguler
Von Kastelruth aus startend wandern wir durch die wunderschöne Herbstlandschaft über den Lafayhof nach Schgagul und dann durch den Brembach bis zum Tamineshof. Dort kehren wir ein, um uns für den weiteren Verlauf unserer Wanderung mit einheimischen Spezialitäten zu stärken. Weiter geht’s nach Tagusens, einer Fraktion von Kastelruth, idyllisch gelegen zwischen üppigen Wiesen. Wir genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit und vor allem den herrlichen Blick auf Feldthurns, Lajen und auf den Rittnerberg. Und wandern von dort wieder nach Kastelruth zurück.
2009.10.27 - Kastelruth - Brembach - Tagusens - Kastelruth - 001
2009.10.27 - Kastelruth - Brembach - Tagusens - Kastelruth - 002
2009.10.27 - Kastelruth - Brembach - Tagusens - Kastelruth - 003
2009.10.27 - Kastelruth - Brembach - Tagusens - Kastelruth - 004
   
 
Karte vergrößern
 
Ausgangspunkt:Dialer Zielpunkt:Dialer Gehzeit (hin und retour):7.5 h Länge (Start-Ziel) (km):12 km Höhendifferenz in Meter:1068 m Schwierigkeitsstufe:Schwierig
 

Routenbeschreibung: Antermoia-See mit Schutzhaus

Eine der schönsten Wanderungen in den Dolomiten.
Mit dem Hotelbus bringen wir Sie auf die Seiseralm bis zum Schutzhaus „Dialer“. Dort startet unsere Wanderung Richtung „Duron Pass“ mit seiner traumhaften Aussicht zur Königin der Dolomiten, der „Marmolada“. Durch dieses malerisch schöne „Durontal“ wandernd, steigen wir dann zur „Antermoiahütte mit Ihren idyllischen See auf und lassen uns von dieser traumhaften Bergwelt verzaubern. Nach einer Rast mit Stärkung geht zum Graßleitenpass mit den Märchenhaften Blick in den Rosengarten. Dem Reich von König Laurin. Karge Felslandschaft begleitet uns dann auf den Molignonpass von wo aus wir erhaben auf den Schlern blicken. An der „Tirser Alpl Hütte“ gönnen wir uns eine Rast um dann bis zum Dialer mit Blick Platt- und Langkofel zurück zu kehren.

Wegverlauf: Durontal; Antermoiahütte- See; Antermoia Pass; Grasleitenpass;; Grassleitental; Molignon; Tirser Alpl; Dialer.
Starthöhe: 2.145 m
Höchster Punkt: 2.750 m
Wegbeschaffenheit: Alpiner Steig
Beste Jahreszeit: Sommer
Einkehrmöglichkeit: Antermoiahütte; Principe Hütte; Tirser Alpe; Dialer.
Wanderkarte: Tabacco 1:25.000 Gröden Seiseralm
Ausrüstung: Gute Schuhe und Regenschutz

Alle Touren dieser Route


Suche nach Stichwörtern...

Georeferenzierte-Suche starten

Routen




© 2017 Vitalpina Hotels Südtirol Impressum produced by Zeppelin Group - Online Marketing � Italien - S�dtirol